Edelmetalle

Bitcoin? Gold? Lebensversicherung?

22. Juni 2019

In einem Zeitalter in dem die Zinsen auf dem absoluten Tiefpunkt sind und viele Menschen Ihr Geld dennoch gewinnbringend anlegen wollen stellt sich für viele die Frage: WO und WIE?! Was lohnt sich überhaupt noch? Und kann man sein Geld überhaupt noch sinnvoll anlegen?
Berechtigte Fragen, auf die ich gerne eingehen möchte. Denn jeder ist sicherlich angestrebt sein Geld sinnvoll anzulegen und dies bestenfalls auch noch gewinnbringend!

Bitcoin

Laut einer Umfrage möchte jeder 2 Investor in Bitcoin (Kryptowährung) investierten. Die Gewinnentwicklung und die Nachfrage sind in diesem Bereich sehr hoch.

Auch ich habe mich mit dieser Geldanlage sehr viel beschäftigt und mir Gedanken gemacht, hier Geld zu investieren. Der Grund liegt ganz klar auf der Hand: man kann in sehr kurzer Zeit enorme Gewinne erzielen.

Jedoch hat sich meine Euphorie sehr schnell gelegt, als Ende 2017 der Bitcoin massiv abgestürzt ist.

Zeitraum Nov. 2017von (aufgerundet 20.000 USD) bis Dezember 2018 auf (knapp 3000 UDS).

Daraufhin kamen für mich viele Fragen auf, auf die ich Antworten wollte!

  • Was ist überhaupt eine Kryptowährung?
  • Hat diese Anlagestrategie eine Zukunft?
  • Ist DIESER Bitcoin, indem ich mein Geld investiere, auch DER Bitcoin der sich ggf. in der Zukunft evtl. als “Weltwährung” durchsetzen wird?
  • Werde ich viel Geld verlieren bzw. Kursverluste hinnehmen müssen?
  • Habe ich genügend Vertrauen in etwas zu investieren bei dem ich nicht weis, wo genau mein Geld sich eigentlich befindet?
  • Wer verwaltet mein Geld und ist das ganze auch sicher genug (siehe Kursverlust wie oben beschrieben)?

Ich möchte zudem gerne noch erwähnen, das man bei Fragen nicht mal einfach seinen Banker oder Broker anrufen kann. Man muss viel probieren, testen und sich belesen!
Nachdem ich auf all diese Fragen aufgrund von diversen Recherchen, meine Antworten hatte war für mich noch ein weiterer Punkt sehr wichtig.

Bitcoins zu erwerben ist kompliziert und es bedarf einige Stunden an Recherche, um das für sich richtige Portal zu finden!

Nicht zu vernachlässigen ist auch die Tatsache der Verwaltung: Denn was passiert wenn man seinen persönlichen Code verlegt-verliert-vergisst?

Wichtig:

Der persönliche Code ist sehr lange und komplex! Zudem darf/sollte man ihn nicht auf dem PC oder Handy speichern. Natürlich kann man diesen auf ein Stück Papier schreiben und wenn möglich in einen Safe o.ä. einsperren, doch will ich das auch? Was passiert wenn mir als Vater von 2 Kindern etwas passiert, ich im schlimmsten Fall versterbe? Ist es meiner Frau möglich die Auszahlung meines Bitcoin-Vermögens zu erledigen?

Fragen über Fragen, die sich jeder ebenfalls stellen sollte der Überlegen anstrebt in Kryptowährung zu investieren!

Was ich als großen Vorteil ansehe ist das Dezentrale Speicherungssystem (Blockcain) auf dem die Anwendung Bitcoin ausgeführt wird. Dieses Speicherungssystem hat meiner Meinung nach Zukunft, da es in vielen anderen Anwendungsbereichen verwendet werden kann, aber das zu erklären würde das Kernthema in diesem Block verfehlen, deshalb nun Kurz und knapp die Vor- und Nachteile einer Bitcoin-Anlage aus meiner Sichtweise:

Vorteile:

  • Sehr Hohe Gewinnsteigung / Gewinnerwartung ins relativ kurzer Zeit möglich (Für “Zocker” sehr gut geeignet)
  • Neue Investmentmöglichkeiten mit steigender Weltweiter Nachfrage dadurch ggf. weiter steigende Kurse
  • Kapital ist über die sog. “Wallet” (Brieftasche) jederzeit einsehbar (Transparenz)
  • Investment in verschiedenen Bitcoins möglich (unterschiedliche teure und auch günstige Bitcoin-Einkaufskosten / Risikostreuung möglich)

Nachteile:

  • Sehr positive aber auch stark negative Kursschwankungen in sehr kurzer Zeit (sehr spekulatives Investment mit ggf sehr starkem Kapitalverlust in sehr kurzer Zeit)
  • Kein physisches Investment (nicht greifbar im Vergleich zu Geld oder Gold)
  • Personal ID-Code muss über die ganze Anlagezeit sicher aufbewahrt werden. Falls dieser verloren geht oder im Todesfall keiner davon weis, kommt man an dieses Bitcoin-Kapital nicht mehr ran.
  • Keine lebenslange Rentenauszahlung

Gold

Seit über 4000 Jahren, weit vor Geld oder Bitcoin, gibt es Gold und wird bis heute in Form von Schmuck gekauft, in der Industrie in vielen Technologien verbaut oder auch als Investmentanlage gehandelt. Sozusagen seit Menschengedenken fasziniert uns dieses Edelmetall, denn es kann im Vergleich zu Geld nicht an Wert verlieren bzw nicht wertlos werden. Gold genießt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert da es Wohlstand, Ansehen und Luxus vermittelt.

Seit einigen Jahren kann man nun sogar über Sparpläne mit geringen monatlicher Beiträgen bereits ab 25€ einen enormen physischen Sachwertbestand ansparen. Doch nicht nur Gold (Barren / Münzen) kann über einen solchen Sparplan in physischer Form angekauft werden, sondern auch andere Edelmetalle wie beispielsweise Silber (Baren / Münzen), Platin oder Palladium.

Diese Investment-Edelmetalle unterliegen nicht der Inflation (Wertverlust durch steigende Preise), sie behalten somit Ihren materiellen Wert (Sachwert) und können dadurch nicht wertlos werden.

Sachwert schlägt Geldwert

Diese Aussage “Sachwert schlägt Geldwert” die mittlerweile in aller Munde ist, drückt den Stellenwert von Sachanlagen zu Geldanlagen aus.

Sachwerte können sein:

  • Edelmetalle
  • Grundstücke
  • Immobilien

Auch wenn vor allem Grundstücke und Immobilien sehr gefragt sind, sollte man bedenken das diese in der heutigen Zeit bei weitem nicht so erschwinglich sind, wie ein Investment in einen Edelmetall-Sparplan.

Zudem ist Gold transportabel im Vergleich zu Immobilien, was ein Vorteil zu Kriegszeiten ist, da man immer und überall damit bezahlen kann, wenn Geld nichts mehr Wert ist und im schlimmsten Fall das Eigenheim / die Immobilie zerstört wurde.

Darüber hinaus ist der Goldpreis aktuell im Verhältnis zum DAX (Deutscher Aktien Index) niedrig, wodurch Gold sehr günstig eingekauft werden kann. Außerdem ist der USD im Vergleich zum Euro weniger Wert. Da jedoch Gold in USD gehandelt wird, bekommt man mehr Gold für sein Geld. In Anbetracht des steitig abnehmenden Goldvorkommen auf unserem Planeten, auf der anderen Seite die steigenden Weltbevölkerung (Nachfrage nach Schmuck) und die erhöhte Industrielle Nachfrage (Handy, Automobilbranche, Zahnärzte ect.) ist bei Gold ein enormer Wertzuwachs innerhalb der nächsten Jahre zu erwarten.

Auf der ganzen Welt leiden die Länder unter Ihrer enormen Schuldenlast die irgendwann mal abbezahlt werden müsste / sollte. Jedoch wird immer mehr Geld seitens der EZB (Europäische Zentralbank) oder die FED (US-Notenbank) gedruckt. Viele Leute haben das Vertrauen in die Politik und auch in unserer Finanzsystem verloren. Doch Gold genießt bis heute ein stätig hohes Vertrauen in unserer Gesellschaft und wird es auch in Zukunft tun.

Cost Average Effect

Doch auch Gold unterliegt, im Vergleich zum Aktienindex, leichten Kursschwankungen. Von Großen Einmaligen Geldanlagen sollte auch hier vorsichtig umgegangen werden. Bei einem Sparplan jedoch mit einem monatlichen gleichbleibenden Betrag partizipiert man vom “Cost Average Effect” (Kostendurchschnittwert) und gleicht somit die negativen Kursschwankungen aus.

Der Goldeinkauf über einen Sparplan ist keine Finanzanlage, sondern Kauf von Edelmetall. Anders als bei Lebensversicherungen unterliegen sie nicht der Aufsicht des Finanzamtes, somit genießt man hier Anonymität.

Im Pflegefall oder bei Arbeitslosigkeit ist der Besitz von Gold somit nicht nachweisbar und ein Vorteil, wenn es darum geht sein Vermögen in speziellen Fällen anzeigen zu müssen bzw. zu schützen.

Zudem hat man bei der Anlageform keine Abgeltungssteuer / MwSt ect. an den Fiskus abzuführen, forausgesetzt der Reinheitsgrad liegt über 995 /1000. Bei Einmalanlagen muss auch hier eine 1 Jähre Haltefrist (wie bei Fonds) gegeben sein, ansonsten wird hier die Spekulationssteuer fällig. Die meisten Goldhändler und auch Scheideanstalten von denen Gold über einen solchen Sparplan gekauft wird, handeln mit Gold 999/1000 (24 Karat) und erfüllen somit die Voraussetzung zur Steuerbefreiung.

Nun kurz und knapp die Vor- und Nachteile zu dieser Anlagemöglichkeit

Vorteile:

  • Mobiler physischer Sachwert
  • Inflationsgeschützt
  • anonym
  • Erhöhte Nachfrage für zu steigenden Wert
  • Steuerbevorzugt
  • Sparpläne ermöglichen monatlichen Sachwertaufbau auch mit geringen Beiträgen möglich
  • “Cost Average Effect” durch monatlichem gleichbleibenden Betrag mittels Sparplan

Nachteile:

  • positive aber auch negative Kursschwankungen möglich (spekulative Anlage)
  • Keine lebenslange Rentenzahlung wie bei Kapitalversicherungen.

Leben- / Rentenversicherung (Kapitalversicherungen)

Statistisch gesehen werden wir, dank des rasanten medizinischen Fortschritts, immer älter. Das gesetzliche Rentensystem gerät auch aufgrund des demografischen Wandels immer mehr ins wanken. Altersvorsorge ist bereits heute “Pflicht” denn der Staat gibt offen zu, das die gesetzliche Rente im Alter nicht alleine ausreichen wird. Zudem steigen die Löhne im Vergleich zur Rente was zusätzlichen Vorsorgeaufwand benötigt. Die steigenden Preise ob Miete, Benzin, Strom ect. werden auch in Zukunft steigen (Inflation) was somit weitere Probleme aufkommen lässt. Bereits heute gibt es Altersarmmut in Deutschland und die Tendenz ist steigend!

Private Vorsorge

Die private Lebens/ – Rentenversicherung ist somit die einzige Möglichkeit eine lebenslange Privatrente aufzubauen. Trotz aktueller Niedrigzinsphase MUSS besser früher als später für die Rente zusätzlich was zurück gelegt werden. Mann kann nicht warten bis die Niedrigzinsphase vorüber ist, denn es ist nicht absehbar wann die EZB den Leitzins anhebt und somit auch der Garantiezins wieder steigt, denn es heißt “Zeit ist Geld”! Die heutigen Versicherungskonzerne haben im Vergleich zu früher viele verschiedene Altersvorsorgeprodukte, welche je nach persönlicher Situation auf den Kunden angepasst werden können. Eine vor Vertragsabschluss einhergehende Beratung ist deshalb absolute Pflicht! Es wird empfohlen sich von Versicherer unabhängige Vermittler (Versicherungsmakler) beraten zu lassen, da jede Gesellschaft unterschiedliche Tarife anbietet und nur so auf den Kunden hin passende Konzepte ausgearbeitet werden können.

Staatlich subventionierte Rentenversicherungen (Riester und Rüruprenten) bieten neben staatlichen Zulagen ( Riester) auch zusätzliche Steuervorteile. Mit einer auf den Kunden abgestimmten Beratung können hierüber auch je nach Situation und trotz Niedrigzinsphase, ordentliche Renditen erwirtschaften werden.

Darüber hinaus kann es durchaus sinnvoll sein eine “Fondsgebunde Leben- oder Rentenversicherung” abzuschließen. Hierbei ist es wichtig das je nach Anlagedauer die Fonds passend ausgewählt werden müssen (Aktien-, Immobilien-, Renten-, Geldmarktfonds, usw.) Auch hier ist professionelle und unabhängige Beratung wichtig denn beim sogenannten “Fondspicking” (Fondauswahl) werden auch häufig einige Fehler gemacht. Hierbei ist die Anlagezeit (Aufschubzeit) entscheidend welchen Fonds man wählen sollte. Von stark schwankenden Kursen (Aktienfons) bis hin zu schwankungsarmen Kursen (Rentenfonds) ist die Renditeerwartung, aber auch das Risiko entsprechend hoch oder gering.

Nun eine Objektive Übersicht zu den Vor- und Nachteilen:

Vorteile:

  • Lebenslange Rentenzahlung
  • Steueroptimierte Produkte (Basisrente / Riesterrente)
  • Aufbau einer Altersvorsorge mit staatlichen Subventionen möglich (Vermögenswirksame Leistungen / Betriebliche Altersvorsorge / Riesterzulagen ect.)
  • Große Produktvielfalt (Es kann auf viele Kundensituationen individuell eingegangen werden)

Nachteile:

  • Kaufkraftverlust (Inflation) schmälert den Wert der Kapitalanlage über die Zeit
  • Nicht anonym, Kapitalauszahlungen an den Kunden müssen an das Finanzamt gemeldet werden
  • Versteuerung der Kapitalerträge (Kapitalertragssteuer / Abgeltungssteuer usw.)
  • Niedriger Garantiezins

Resümee

Abschließend möchte ich erwähnen:

Es gibt definitiv DIE perfekte Anlagestrategie, jedoch sieht diese für jeden Menschen anders aus.

Es kommt auf die persönliche Situation darauf an, auf die persönlichen Wünsche und Ziele.

Gerne erarbeite ich gemeinsam mit Euch, Eure persönliche und perfekte Anlagestrategie! Dank des Digitalen Zeitalters, biete ich auch online Webinare und Beratungen an!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply