Reise & Urlaub Versicherungen

Corona-Virus

5. März 2020

Zahlt meine Reiseversicherung?

Kein anderes Thema ist zur Zeit so präsent wie das Corona-Virus. Ob Panikmache seitens der Medien, oder realistische Gefahr, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Nichts desto trotz beeinflusst dieses Virus viele Bereiche des Lebens und sorgt auch im Versicherungsbereich für viele Unklarheiten und Sorgen.

Die letzten Tage haben uns unzählige Fragen zum Thema Reiseversicherung rund um das Corona- Virus erreicht. Daraufhin haben wir uns mit den Versicherungsgesellschaften in Verbindung gesetzt und können nun folgende Information zur Verfügung stellen:

Vorabinformation

Eine Reiseversicherung besteht aus mehreren Bausteinen. Die wichtigsten Bausteine sind:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung

Einen ausführlichen Beitrag zum Thema Reiseversicherung findest Du hier.

Fragen

Frage 1: Ist es zu spät jetzt noch eine Reiseversicherung abzuschließen?

Antwort: Nein! Man kann nach wie vor eine Reiseversicherung abschließen. Jedoch gibt es hierfür Fristen. Eine Reiserücktrittsversicherung und eine Reiseabbruchversicherung muss spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Eine Auslandsreisekrankenversicherung hingegen kann man auch am Tag der Abreise noch abschließen.

Frage 2: Ist das Corona-Virus ausgeschlossen?

Anwort: Nein! Jedoch kann es sein dass das Versicherungsunternehmen im Falle einer groben Fahrlässigkeit von ihren Leistungen zurück treten kann.

Grob fahrlässig bedeutet in diesem Fall: Falls Du heute ein Flug in die Stadt Wuhan buchst (in der ja das Virus ausgebrochen ist), dort hin fliegst und im schlimmsten Falle daran erkrankst, dann kann es sein dass das Versicherungsunternehmen nicht für Erstattungen aufkommt, da Du bewusst in eine Region geflogen bist und Dir darüber bewusst gewesen bist, daran erkranken zu können!

Frage 3: Greift die Reiserücktrittversicherung, wenn das Auswärtige Amt eine Reisewarnung heraus gibt?

Anwort: Nein. In diesem Fall musst Du dich bitte an den Reiseveranstalter wenden.

Frage 4: Zahlt die Reiseversicherung bei Quarantäne?

Antwort: Nein. Falls Du vor Abflug in Quarantäne musst, weil beispielsweise ein Verwandter am Coronavirus erkrankt ist, dann ist dies nicht versichert. In diesem Fall muss der Reiseveranstalter kontaktiert werden. Genauso sieht es aus, wenn Du während des Urlaubes in Quarantäne musst, weil ein anderer Hotelgast erkrankt ist. Auch hier muss der Reiseveranstalter kontaktiert werden.

Frage 5: Zahlt die Reiseversicherung, wenn ich aus Angst nicht fliegen möchte?

Antwort: Nein!

Frage 6: Zahlt die Reiseversicherung wenn ich oder meine Kinder am Corona-Virus erkranken?

Anwort: Ja! Falls Du vor der Reise erkrankst, dann greift die Reiserücktrittsversicherung. Falls du während der Reise erkrankst und ambulant oder stationär behandelt werden musst kommt die Auslandsreisekrankenversicherung hierfür auf.

Wichtig: Im Falle des Todes kommt die Versicherung für die Überführung auf!

Wir hoffen wir konnten mit diesem Beitrag die wichtigsten Fragen beantworten. Bei weiteren Fragen hierzu kannst Du dich gerne jederzeit an uns wenden.

Wir haben die Fragen auch noch einmal in einem Video zusammengefasst.

Zahlt die Reiseversicherung bei Corona?Aus gegebenem Anlass und weil uns die letzten Tage sehr viele Fragen dazu erreicht haben, haben wir bei den Versicherungen nachgefragt und können Euch folgende Informationen zur Verfügung stellen.Das Video bezieht sich rein NUR auf Corona.Prinzipiell ist eine Reiseversicherung aber fast immer sinnvoll!Nichts desto trotz, macht Euch bitte nicht verrückt! Es reicht schon, das die Medien voll damit sind! Wir hoffen wir konnten die meisten Fragen klären! Falls nicht, dann gebt einfach Bescheid!Viele Grüße Eduard und Sabrina Gruie

Gepostet von Makleragentur Eduard Gruie am Mittwoch, 4. März 2020

You Might Also Like