Reise & Urlaub Versicherungen

Reiseversicherung

2. April 2019

Das Reisen ist eine große Leidenschaft für uns. Auch wir freuen uns oft monatelang darauf. Schließlich hat man ja hart dafür gearbeitet und sehnt sich einfach nur nach ein paar Tagen Erholung. Wenn aber das Kind, kurz vor Abflug eine Mittelohrentzündung bekommt, dann wars das! Dieses Szenario haben wir selber schon erlebt.

Glücklicherweise hatten wir eine Reiserücktrittversicherung, die uns dank eines Attestes vom Arzt, die kompletten Reisekosten erstattet hat. Natürlich waren wir traurig darüber, das wir unseren geplanten Urlaub nicht antreten konnten, aber die Gesundheit unserer Tochter ging vor. Schließlich war sie eh schon die Leidtragende.

Jedoch müssen wir zugeben, das wir froh darüber waren, das wir nicht auf den Kosten sitzen geblieben sind.

Man muss bedenken das eine Reiseversicherung nur einen minimalen Bruchteil, im Vergleich zum Reisepreis kostet und dennoch (je nach Selbstbeteiligung und Absicherung) für sämtliche Kosten aufkommt, falls der Urlaub nicht stattfindet oder vorzeitig abgebrochen werden muss.

Was beinhaltet eine Reiseversicherung

Natürlich kommt es immer darauf an, was man absichern möchte. Grundlegend besteht eine Reiseversicherung aus verschiedenen Bausteinen:

  • Reisrücktrittversicherung (falls die Reise nicht angetreten werden kann)
  • Reisebbruchversicherung (falls die Reise vorzeitig abgebrochen werden muss)
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reisegepäckversicherung

Oft bieten Versicherungsgesellschaften die Möglichkeit an, diese Bausteine einzeln zu versichern, oder aber als Paket.

Weiter Zusätze:

  • Mit / oder Ohne Selbstbeteiligung
  • Reiseversicherung für Work & Traveller
  • Reiseversicherung für Au-pair
  • weltweiter Reiseschutz
  • Reiseversicherung für ausländische Gäste

Eine Reiseversicherung empfehle ich eigentlich jedem meiner Kunden, zumindest denjenigen von denen ich weiß das sie mindestens einmal im Jahr verreisen. Denn passiert ist leider schnell etwas, sodass der Urlaub abgebrochen werden muss, oder im schlimmsten Falle gar nicht erst angetreten werden kann.

Schadenfälle, die wir bisher reguliert haben

  • Beinbruch durch einen Skiunfall, der operativ versorgt werden musste, ein paar Tage vor Abflug
  • Feststellung einer Schwangerschaft im Anfangsstadium und der Arzt riet von einer Fernreise auf die Malediven ab
  • Magen-Darm Virus welches das Kind aus dem Kindergarten mit nach Hause gebracht hat, welches am Abend vor der Abreise ausgebrochen ist
  • der schlimmste Fall, war ein Todesfall eines nahen Familienangehörigen meines Kunden, sodass die Reise abgebrochen werden musste

Natürlich hofft man nie, das etwas passiert und geht immer vom positiven aus. Aber bei einer Reiserücktrittversicherung, weiß ich aus Erfahrung, das schneller etwas passiert ist, als einem lieb ist.

Bei Fragen oder einem unverbindlichen Angebot kannst Du mich gerne kontaktieren!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply